angebotarrow_rightbetreuteswohnenburgerburger_closeclaimdownloadeasyspeechfamilienzentrumfile_pdffotoshelfenkitakita_annaroleskita_baptistkita_clarafeykita_donboscokita_jackerathkita_marienkita_nikolauskita_ringofenkita_schikitakita_stjosefkita_stolbergkokobekontaktleitbildmitbestimmungorganisationresideresizeresizeminusresizeplussearchteamvoiceoverwohnenwohnen_franziskuswohnen_imgenbroichwohnen_josefwohnen_mauerfeldchenwohnen_odilienwohnen_reckerwohngruppe

Hochwasserkatastrophe: "Der Verband hilft"

Seit Mitte Juli ist unsere Region mit den Auswirkungen der Hochwasserkatastrophe beschäftigt, die zu einem unvorstellbaren Maß an Zerstörung geführt hat. Glücklicherweise sind unsere Einrichtungen und Dienste bis auf wenige Schäden von den Wassermassen weitgehend verschont geblieben. Viele Menschen der Region stehen - im wahrsten Sinne des Wortes - vor den Trümmern ihrer Existenz. Dies betrifft auch Mitarbeiter*innen der CLW.

Der Caritasverband hat für das Bistum Aachen (unterstützt durch „Caritas International“ und das Land NRW) den Unterstützungsfonds „Der Verband hilft“ aufgelegt, der unbürokratisch Hilfen vermitteln soll.

Von der Katastrophe Betroffene wenden sich bitte mit ihrem konkreten Unterstützungsbedarf an die Krisenkoordinationsstelle des Caritasverbandes für das Bistum Aachen (krisenkoordination@caritas-ac.de, Tel. 0241/431-301).

Betroffene Mitarbeitende der CLW oder durch die CLW betreute Menschen können sich mit Ihrem persönlichen Anliegen und Unterstützungsbedarf jederzeit an die Einrichtungsleitungen oder an Ute Bremen (sekretariat@caritas-lebenswelten.de, Tel. 02403/74888-10) in der Geschäftsstelle wenden.

Als Zeichen der persönlichen Unterstützung und Solidarität bitten wir um Spenden für die vom Hochwasser Betroffenen an die Hilfsorganisation „Caritas international“, die sich auch am Unterstützungsfonds „Der Verband hilft“ beteiligt:

Caritas international
Stichwort: Region Eifel
IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02
BIC: BFSWDE33KRL
Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe

Herzlichen Dank vorab für Ihre Unterstützung!

Zurück

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.