Auszeichnung "Nationalpark-Kita"

Das Umweltministerium und das Familienministerium NRW haben gemeinsam 32 Kitas zur Nationalpark-Kita ausgezeichnet. Die Einrichtungen aus der Nationalparkregion hatten während eines zweijährigen Anerkennungszeitraums zahlreiche Projekte mit ihren Kindern zu den Themen Natur, Umwelt und Nationalpark umgesetzt und sich damit als Partner des besonderen Schutzgebiets qualifiziert.

Auch unsere inklusive KiTa St. Johannes Baptist in Mechernich konnte Anfang Mai ihre Urkunde entgegennehmen. Von klein auf können die Kinder so die heimische Natur kennenlernen und spielerisch die großen und kleinen Geheimnisse der Natur lüften.

Die Nationalpark-Kitas haben zahlreiche Projekte umgesetzt: von der naturnahen Gestaltung des Kindergartengeländes über regelmäßige Ausflüge in die Natur bis hin zu praktischem Naturschutz wie dem Anlegen von Insektenhotels, Wildblumenwiesen, Igelquartieren, Bienentränken und Fledermauskästen.

Dass das Projekt Früchte trägt, zeigen auch Kooperationen mit den Biologischen-Stationen, ortsansässigen Imkern und Streuobstwiesenexperten, aber auch mit den örtlichen Wandervereinen, die Familienausflüge mit Kindergartenkindern unternehmen. Auf diese Weise hat das Engagement der Kitas in vielen Fällen weitere Kreise gezogen und auf die Umgebung ausgestrahlt.

Die Anerkennung als Nationalpark-Kita gilt rückwirkend für zwei Jahre.

Zurück