angebotarrow_rightbetreuteswohnenburgerburger_closeclaimdownloadeasyspeechfamilienzentrumfile_pdffotoshelfenkitakita_annaroleskita_baptistkita_clarafeykita_donboscokita_jackerathkita_marienkita_nikolauskita_ringofenkita_schikitakita_stjosefkita_stolbergkokobekontaktleitbildmitbestimmungorganisationresideresizeresizeminusresizeplussearchteamvoiceoverwohnenwohnen_franziskuswohnen_imgenbroichwohnen_josefwohnen_mauerfeldchenwohnen_odilienwohnen_reckerwohngruppe

KoKoBe

Die Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstellen sind ein kostenloser und unabhängiger Service

  • für Menschen mit geistigen und mehrfachen Behinderungen,
  • Angehörige und Bezugspersonen von Menschen mit geistigen Behinderungen,
  • Gesetzliche Betreuer und Fachkräfte aus Diensten und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung.

In den KoKoBe finden betroffene Menschen oder auch Angehörige individuelle und kompetente Beratung, Unterstützung bei der Hilfeplanung, Informationen zu Freizeitangeboten oder zu den Themen Wohnen und Arbeiten. Darüber hinaus trägt die KoKoBe dazu bei, Unterstützungsangebote für Menschen mit Behinderungen in der jeweiligen Region zu koordinieren und bedarfsgerecht weiterzuentwickeln. Der Inklusionsgedanke steht dabei im Vordergrund.

Die Arbeit der KoKoBe in der gesamten Region Aachen wird ermöglicht durch einen Trägerverbund der örtlichen Behindertenhilfe. Die Caritas Lebenswelten übernehmen mit den KoKoBe Eschweiler/Stolberg, Würselen und Nordeifel davon den Anteil von einem Drittel. Finanziert wird die Dienstleistung vom Landschaftsverband Rheinland.

BTHG - Neues Gesetz stärkt Teilhabe und Selbstbestimmung

Seit Anfang 2017 tritt das Bundesteilhabegesetz (BTHG) schrittweise in Kraft und soll bis 2023 vollständig umgesetzt werden. Das Behindertenrecht wurde damit - entsprechend den Forderungen der UN-Behin­dertenrechtskonvention - grundlegend verändert und die „volle und wirksame Teilhabe an der Gesellschaft und Einbeziehung in die Gesellschaft“ von Menschen mit Behinderung in den Fokus gestellt.

Diese, viele Jahre diskutierte, gesetzliche Neuregelung bringt viele Veränderungen und offene  Fragen mit sich. Wir arbeiten bei der Caritas Lebenswelten GmbH intensiv an der Umsetzung des neuen BTHG und sehen uns als anwaltschaftliche Vertretung unserer Klienten/-innen in diesem Veränderungsprozess.

Rechtzeitig werden wir in den kommenden Monaten auf unsere Klienten/-innen, deren Angehörige und gesetzliche Betreuer/-innen zu kommen, relevante Informationen erläutern und gemeinsam alle notwendigen Schritte für die Zukunft auf den Weg bringen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Weitere aktuelle Informationen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales finden Sie hier:

Ansprechpartnerin

Vera Magolei

Referentin der Geschäftsführung

Angebote und Links

Die Caritas Lebenswelten GmbH ist eine Gesellschaft der Caritas. Innerhalb der „Caritasfamilie“ arbeiten wir regional insbesondere mit folgenden Verbänden bzw. Organisationen eng zusammen:

Die Caritas in Ihrer Nähe

Rund 24.250 Einrichtungen, Dienste und Verbände gehören zur Caritas in Deutschland. Hier erfahren Sie, was Caritas ist und will und welche Angebote und Dienste in Ihrer Nähe sind.